X
  • Keine Produkte in der Liste
0

Einkaufswagen

0
Subtotal:  0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

X
  • Keine Produkte in der Liste
0

Einkaufswagen

0
Subtotal:  0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Sie überlegen, ein hochwertiges Lamellendach von Lamella zu kaufen? Das ist eine großartige Entscheidung! Das Lamellendach wird Ihnen innerhalb weniger Tage zu Ihrer Wunschadresse in Deutschland geliefert. Bevor Sie dann voller Tatendrang die Verpackungen öffnen, empfehlen wir Ihnen, sich die beiliegende Montageanleitung sorgfältig durchzulesen.

Ein Lamellendach selbst zu bauen war noch nie so einfach mit Lamella. Alle Teile sind nummeriert, so dass jede Schraube und jede Lamelle ihren Platz findet. Um die Installation noch einfacher zu machen, haben wir ein Installationsvideo (QR-Code zum Video befindet sich auf der Montageanleitung) vorbereitet, in dem Sie sehen können, wie Ihr Lamellendach in wenigen Schritten installiert wird. 

Mit dem Komplettpaket von Lamella das Lamellendach selber bauen

Alle Einzelteile Ihres Lamellendachs sind übersichtlich verpackt. Zudem sind die Verpackungen beschriftet, so dass Sie Lamellen, Pfosten und Zubehör leicht finden können.

Was Sie noch brauchen? Legen Sie Leitern, Akkuschrauber, Messer, Hammer, Messband und eine Wasserwaage zurecht. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, einen Helm und Handschuhe zu tragen. Mehr brauchen Sie nicht, denn alle Einzelteile lassen sich perfekt zusammenfügen. Zudem haben wir bereits sämtliche Löcher gebohrt.

Schritt für Schritt das Lamellendach selber bauen: So geht’s:

1. Montage der Eckpfosten und Seitenprofile

Stecken Sie auf jeden der vier Eckpfosten eine Manschette. Schließen Sie die offenen Enden der Pfosten mit der Fußplatte und stülpen Sie die Manschette über. (Wiederholen Sie den Vorgang bei den zwei Mittelpfosten, falls Sie ein zweiteiliges Lamellendach gekauft haben.) Stecken Sie zunächst die beiden Seitenprofile auf die Pfosten. Fügen Sie anschließend die beiden kurzen Profile in die Ecken der beiden Seitenprofile ein und schrauben Sie alle Profile fest.  

2. Installation des Kurbelmechanismus

Stecken Sie jetzt das Kurbelgelenk in die Öffnung an der unteren Seite des Seitenprofils und fixieren Sie es. Dann stecken Sie die Kurbel in das Kurbelgelenk. 

3. Vorbereitung des Steuerlamelle und übrigen Lamellen

Vorbereitung der Steuerlamelle und der übrigen Lamellen. Die Steuerlamelle ist die äußere Lamelle, die an eine kurze Seite des Lamellendachs anschließt. Platzieren Sie für die Montage die Lamellen mit der glatten Seite nach unten. Stecken Sie die Verschlusskappe mit dem Steuergelenk auf ein Ende der Steuerlamelle und schrauben Sie sie fest. Verschließen Sie mit den anderen Verschlusskappen das andere Ende der Steuerlamelle sowie alle übrigen Lamellen.  

4. Einsetzen der Lamellen in die Halterungen

Fügen Sie die Lamellen mit den Stiften in die Halterungen der Seitenprofile ein. Wichtig: Das Steuergelenk der Steuerlamelle muss sich an der Seite mit der Kurbel befinden! Fixieren Sie das Gelenkstück der Steuerlamelle im Seitenprofil. Verschließen Sie nun die Halterungen, in denen die Lamellen liegen, mit den Riegeln. Fixieren Sie anschließend das Gelenkstück der äußeren Lamelle am Kurbelgelenk. 

5. Befestigung der Steuerschiene

Befestigen Sie jetzt die Steuerschiene an den Steuerstiften der Lamellen. Richten Sie dazu die Lamellen vertikal aus. Fixieren Sie die Steuerstifte der Lamellen mit den Klemmen von außen an der Steuerschiene. 

6. Befestigung der Winkel und Verankerung der Pfosten

Um die Installation abzurunden, schrauben Sie die vier Winkel auf den vier Ecken des Lamellendachs fest. Für einen festen Stand Ihres Lamellendachs müssen Sie nur noch die Pfosten mit den Stiften im Boden verankern.

Sie haben ein Lamellendach gebaut! Das waren die Schritten zum Lamellendach selber bauen… Werfen Sie einen letzten Blick auf Ihr Werk und kontrollieren Sie den festen Sitz der Schrauben und den geraden Stand Ihres Lamellendachs (Wasserwaage). 

Viel Freude mit Ihrem Lamellendach!

Wir hoffen, dass Ihnen mit unserer Anleitung die Installation Ihres Lamellendachs gut von der Hand geht und dass Sie Ihr Lamellendach in vollen Zügen und bei jedem Wetter genießen werden. 

Steuern Sie die Lamellen mit der Kurbel ganz nach Belieben. Bei einem zweigeteilten Lamellendach können Sie beide Dachteile separat steuern! Im geschlossenen Zustand ist Ihr Lamellendach 100 % wasserdicht. Das Lamellendach ist mit einem integriertem Wasserabführungssystem ausgestattet, das das Regenwasser entlang der Lamellen zunächst zu den Außenkanten, daraufhin zu den Eckpfosten und von dort Richtung Boden ableitet. Und sollte es einmal schneien, sind Schneelasten bis 25 kg pro Lamelle kein Problem. 

Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Teilen des Lamellendachs oder dem Aufbau haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Das Team von Lamella steht Ihnen bei allen Fragen rund um Ihr Lamellendach zur Verfügung.

Liebäugeln Sie schon mit den winddichten Screens für Ihr Lamellendach? Oder möchten Sie Ihr Pergola Lamellendach mit einer Seitenwand aus Holzlamellen abdichten? Werfen Sie einen Blick auf unsere Website lamella.de und lassen Sie sich inspirieren!

Aluminium-Vordachprogramm
Blog

Grillen im Winter

Der Winter ist eine Zeit der Gemütlichkeit. Und was gibt es Gemütlicheres als ein Grillfest im eigenen Garten? Obwohl Grillen normalerweise mit dem Sommer in ...
Lees meer
Blog

DIE BESTEN GRILLTRENDS 2024

5 angesagte Grilltrends für diese Saison Grillen unter einem Lamellendach oder Grillen in der Außenküche? Ja! Diese Saison ist voll von lustigen und trendigen Grilltrends. Diesen Sommer ...
Lees meer
Holzüberdachung oder Aluminiumüberdachung
Blog

Holzvordach versus Aluminiumvordach: für welches entscheiden Sie sich?

Spielen Sie mit dem Gedanken, eine Überdachung in Ihrem Garten zu installieren? Eine der Entscheidungen, die Sie treffen müssen, ist die, ob Sie sich für ...
Lees meer
Überdachung der Terrasse weiß
Blog

Die 6 Vorteile eines Lamellendachs oder einer Überdachung im Garten

Für viele ist der Garten ein Ort der Ruhe, Entspannung und Gemütlichkeit. Er ist eine Erweiterung des Hauses, in dem man gerne Zeit verbringt, entweder ...
Lees meer
Dekoration Ihres Gartens
Blog

Tipps für die Dekoration Ihres Gartens zu besonderen Anlässen

Der Garten ist oft das Herzstück des Hauses. Vor allem, wenn es darum geht, besondere Anlässe zu feiern. Ein schön geschmückter Garten hebt die Atmosphäre. ...
Lees meer
Schwarzes lamellendach
Blog

Tipps zur Pflege und Reinigung Ihres Lamellendachs

Ein Lamellendach ist ein stilvolle und praktische Ergänzung für Ihren Außenbereich, aber wie jeder andere Teil Ihres Hauses muss es regelmäßig gewartet und gereinigt werden, ...
Lees meer
DE_flag
Deutsch